Projekt "Kompetenzzentrum Kinderwunsch" (KompKi)

 

Das Projektziel ist die Erarbeitung inhaltlicher Grundlagen zur Errichtung eines deutschlandweiten Kompetenzzentrums Kinderwunsch.

Die Schwerpunktthemen des Kompetenzzentrums Kinderwunschs werden sich  auf die Bereiche Forschung, Beratung, Unterstützung, Information und Vernetzung rund um das Thema des „unerfüllten Kinderwunschs“ konzentrieren.

Daher erarbeitet das Projektteam seit August 2021 unter der Leitung von 
 Prof. Dr. Birgit Mayer-Lewis an der Evangelischen Hochschule Nürnberg 
  ein Konzept zur "Errichtung eines Kompetenzzentrums Kinderwunsch". 
 Das Projekt wird für drei Jahre vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.


Lernen Sie das Projekt KompKi kennen!

Ein Bild mit zwei haltenden Händen

Über das Projekt


Wir schaffen die inhaltlichen Grundlagen für ein deutschlandweites "Kompetenzzentrum Kinderwunsch".

Ein Bild mit einem Weg durch goldene Weizenfelder und blauem Himmel

 Vision, Mission & Ziele

Wir tragen zur Sensibilisierung der Gesellschaft und Enttabuisierung rund um das Thema "unerfüllter Kinderwunsch" bei.

Ein Bild mit einer Frau, die in einem Konferenzraum erklärend auf ein Whiteboard zeigt

Forschung


Wir erforschen die Bedarfe von Expert*innen und Fachkräften für die Konzeption eines
"Kompetenzzentrums Kinderwunsch".

Ein Bild mit einem aufgeschlagenen Kalender

Veranstaltungen


Am 13.12.2022 fand unser erstes virtuelles interdisziplinäres Netzwerktreffen statt. Die Unterlagen können Sie Ende Januar hier herunterladen.

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche zum Projekt Kompetenzzentrum Kinderwunsch?

Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo der Bundesinitative Hilfe und Unterstützung bei ungewollter Kinderlosigkeit
Logo der Evangelischen Hochschule Nürnberg